Prozessbegleitendes Graphic Recording

In der Prozessbegleitung unterstützt und ergänzt der Graphic Recorder den Moderator (Coach, Fascilitator,…) als Protokollant. Inhalte und Beiträge werden während des Gruppenprozesses simultan visualisiert und dokumentiert.
Bild-Textwände schaffen einen Überblick über die einzelnen Prozessschritte und bilden die Reflexionsfläche der Gruppe: Bilder schaffen einen emotionalen Zugang, Zusammenhänge werden deutlich, neue Perspektiven sichtbar. Die gemeinsame Betrachtung fördert den Dialog und das gegenseitige Verständnis. Teilnehmer finden ihre Beiträge auf wertschätzende Art wieder, die Motivation, sich einzubringen wird gefördert.
Die entstandenen Bilder können ein Protokoll nicht zur Gänze ersetzen, aber Ausschnitte aus dem Bild ergänzen die Sachverhalte und schaffen einen emotionalen Anker.

Wird gerne dazu genommen: Eine nachträgliche Illustration, z.B. die Keymessages, der Arbeitsauftrag oder die Zielvorstellungen, in der die Ergebnisse des Prozesses noch einmal “ordentlich” für die interne oder externe Kommunikation zusammengefasst werden.