Kickoffs mit Graphic Recording

Kickoffs oder Jahresauftaktveranstaltungen prägen meine Graphic Recording Einsätze im Januar und Februar auch in 2023. Der Neujahrsempfang des Wirtschaftsdienstes Hannover wurde gestreamt und ich habe remote mitgezeichnet, alles andere fand in Präsenz statt. Wie die Hauptamtlichentagung der IGBCE, die ich z.T. auf Papier und zum Teil digital mitgezeichnet habe und für die es am Ende eine Zusammenfassung des gesammelten Inhalte der Workshops und Impulse als Druckvorlage für ein Plakat gab. Oder die Jahresauftaktveranstaltung der Volksbank Hannover, wo das Unternehmen sich im Briefing eine mehr bildhafte Umsetzung gewünscht hat. Das ist auch mal schön, wenn das Graphic Recording zu einer Live- Illustration wird! Die drei live entstandenen Formate habe ich dann in der anschließenden Bildbearbeitung zu einem Gesamtbild zusammengeführt.

Illustrationen für Demokratie und Beratung

Für die Koordinierungs- und Fachstelle Partnerschaften für Demokratie der Stadt Oldenburg sind drei Plakate zu den Themen: Sich informieren, Mitreden und Mitmachen entstanden. Damit sollen Menschen angesprochen werden, sich zu informieren und zu engagieren.

Eine andere Illustration habe ich in einem großem Format gezeichnet. Das Bild ist für das Schaufenster einer Beratungsstelle in Hildesheim angelegt. Im unteren Bereich werden die Fenster auch als Gucklöcher freigeschnitten, damit kleine Menschen noch mehr zu entdecken haben.

Ich lasse gerne Hautfarben einfach weg. Es macht alle Menschen gleich und hebt niemanden hervor. Werden dann aber (vor allem dunklere) Hautfarben gewünscht, müssen alle abgebildeten Menschen eine bekommen, dann macht es keinen Sinn mehr, sie unkoloriert zu lassen. Und dann gibt es auch Haarfarbe.

Wieder zurück – in Hannover arbeiten

Graphic Recording – es geht wieder los! Kaum zurück in Hannover, habe ich gleich eine erste Präsenzveranstaltung live mit Graphic Recording begleitet. Das Thema „Psychische Auffälligkeiten und Radikalisierung“ des KIP NI (Kompetenzzentrum für Islamismusprävention) des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport war sehr spannend und überhaupt eine Veranstaltung, auf die ich mich aus vielen Gründen total gefreut habe. Und die kommenden Monate geht es auch so weiter: mit viel live Graphic Recording!

Von unterwegs arbeiten 3 & 4

Arbeiten (und Tangotanzen) in Buenos Aires, eine Zeit lang mit grandiosem Ausblick über die Stadt – und jetzt in Punta Colorado, Uruguay, am Strand. Unter anderem habe ich Illustrationen für Weihnachtskarten gezeichnet… das passt so gar nicht in den Sommer, wenn die Sonne vom Himmel brennt… aber nun winkt der Schreibtisch in Hannover und hat mich ab nächster Woche wieder zurück! Reisen und Arbeiten – eine tolle Erfahrung (und bestimmt nicht die letzte)!

Von unterwegs arbeiten 2

Von unterwegs lässt sich gut arbeiten! Aktuell arbeite ich an neuen Illustrationen und der Entwicklung von zwei Logos. Manchmal ist es nicht ganz so bequem, wie am eigenen Schreibtisch, aber solange das Wlan gut ist – und das ist es in Montevideo – ist alles in Ordnung!