Von unterwegs arbeiten

Das Arbeiten am Meer in Caión hat Vor- und Nachteile:
Vorteil: Es ist wunderschön hier – remote Graphic Recording bei Videokonferenzen und Illustrationen funktionierten perfekt!
Nachteil: Es ist wunderschön hier! Am Strand sammele ich Plastik, beginne zu Spielen und vergesse komplett die Zeit!

 

Bundesprogramm Kita-Einstieg · Graphic Recording

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat zur Verstetigungskonferenz des Bundesprogramms Kita-Einstieg – Brücken bauen in frühe Bildung nach Berlin eingeladen. Vier Regionalkonferenzen habe ich in der Vergangenheit bereits mit Graphic Recording begleitet und so war die rundum gelungene Veranstaltung auch ein schöner Abschluss für mich. Alle Arbeiten wurden in einer Ausstellung präsentiert – alten Arbeiten wieder zu begegnen  ist ein seltener Augenblick – und zwei neue Bilder sind natürlich auch entstanden, live und analog gezeichnet. Ich hoffe, meine Graphic Recordings tragen ein Stückchen dazu bei, dieses wichtige gesellschaftliche Thema bundesweit weiter zu vertiefen. Mehr >>
Graphic Recordings der Regionalkonferenzen >>

Von der Skizze zur Illustration

Wie baut sich eine Illustration auf? Auf Basis des Briefings und mit den mir verfügbar gemachten oder selbst recherchierten Inhalten erarbeite ich im ersten Schritt eine (meist doch nicht mehr so ganz) grobe Skizze. Sie bildet dann die Grundlage zum Austausch mit dem Kunden. Dann fange ich an, den Entwurf ”ins Reine“ zu zeichnen, zu colorieren und den Hintergrund zu gestalten. Wenn das Bild soweit ausgearbeitet ist, kommen von Kundenseite oft noch neue Ideen hinzu, die ich noch einarbeite. Bei digitaler Illustration ist das meist machbar. Mehr als drei Korrekturläufe braucht es in der Regel nicht, dann ist das Bild fertig, wird als Druckvorlage versendet.

Portalentwicklung · Graphic Recording

Das BIBB (Bundesinstitut für Berufsbildung) entwickelt zur Zeit ein neues umfassendes Portals für Ausbildungspersonal. In vielen Workshops hatten vor allem Ausbilder:innen der verschiedensten Berufe die Möglichkeit sich an diesem Projekt zu beteiligen und Ihre Bedarfe und Wünsche direkt einfließen zu lassen. Für mich als Graphic Recorderin war es eine spannende Aufgabe, die vielen Workshops – z.T. in Präsenz und z.T. online- zu begleiten, jeweils alle bis dahin gewonnenen Erkenntnisse jeweils einfließen zu lassen und alle neuen Beiträge und Ideen live zu erfassen.

Wissenschaftskommunikation · Graphic Recording

Wissenschaftskommunikation in Krisenzeiten ist ein schwieriges Geschäft! Das Projekt WInCO –Wissenschaftsvermittlung in der Informationskrise um die COVID-19-Pandemie der Universität Hildesheim beschäftigt sich mit Themen wie den Einfluss der Digitalisierung, das Konzept der wissenschaftlichen Neutralität, einfache Sprache oder Information Overload. Auf der Tagung haben Praktiker:innen aus  Fernsehen, (Wissenschafts-)Journalismus, öffentliche Hochschulkommunikation, WissKomm-Institutionen und -formate wie Science Slams, Blogs und Podcasts sowie die sozialen Medien YouTube, Instagram und TikTok sich ausgetauscht und von Ihrer Arbeit berichtet. Sehr spannend! Ich habe alle Beiträge live und digital mitgezeichnet. Alle GraphicRecordings und mehr Infos zur WInCO >>