Stadtentwicklung: Zukunftsdiskurs & Partizipation

Transformationsprozesse sind aktueller denn je. Im Themenbereich Quartiersgestaltung und Stadtentwicklung habe ich zur Zeit viele Aufträge. Heute arbeiten Unternehmen, Organisationen, Städte und Kommunen mit allen beteiligten Akteuren zusammen. Maßnahmen, Projekte und Aktionen werden gemeinsam gedacht, gestaltet und nachhaltig umgesetzt. Illustration oder Graphic Recording ist ein verbindendes und barrierearmes Tool zum gemeinsamen Verständnis.
Social Community Art ist partizipative Quartiersgestaltung und soziale Kunst im öffentlichen Raum in einem Konzept. Prozessbegleitend oder als Abschlussaktion wird in einem Workshop ein sichtbares Statement gesetzt. Mit partizipativ gestalteter Keramik wird der öffentlichen Raum zur Identifikationsfläche. Durch Pflastersteine, Fliesen oder Reliefs (Säulen, Skulpturen, Wand oder Bodenbilder,…) wird ein Platz aufgewertet, die Arbeiten haben Symbolkraft. Mehr dazu und ein pdf zum Runterladen gibt es hier: >>

Buch Nr. 2 ist da!

Professionell visualisieren mit Sketchnotes & Graphic Recording
Neu erschienen im dpunkt Verlag >>

· Sketchnotes analog und digital
· Anwendungsbereiche und ihre Besonderheiten
· Bildvokabular zu aktuellen gesellschaftlichen Themen
· Mit zahlreichen Beispielen, Übungen und Tipps aus der Praxis

Sketchnotes sind der Schlüssel zur Visualisierung. Sie funktionieren immer, sind spontan mit wenig Equipment schnell gezeichnet und lassen sich überall einsetzen: im privaten Bereich, zum Lernen oder im beruflichen Umfeld, bei Veranstaltungen oder in der Prozessbegleitung.

In ihrem zweiten Buch liefert Anja Weiss Ihnen ein Visualisierungs-Toolkit mit vielen Übungen, Beispielen und Praxistipps. Sie hilft Ihnen, Ihre Visualisierungsfähigkeiten zu trainieren, sodass Sie Sketchnotes in den verschiedensten Bereichen einsetzen können. Nach einem Überblick zu den Grundkenntnissen des Sketchnotens, insbesondere das Zeichnen von Menschen und Gesichtern, vermittelt sie Grundwissen zu Gestaltungsregeln, Bildaufbau, Komposition und Anmutungsqualitäten. Anschließend erfahren Sie, wo Visualisierung überall eingesetzt werden kann und was die Anforderungen an dieses Kommunikationsmittel sind. Dabei zeigt die Autorin auch, wie einzelne Bilder entstehen und gibt viele Tipps für das Zeichnen in der Öffentlichkeit. Am Ende des Buches steht eine Sammlung von Bildvokabeln zu aktuellen gesellschaftlichen Themen.

So können Sie den eigenen Werkzeugkasten verfeinern und lernen, mit Sketchnotes und Graphic Recording gekonnt zu visualisieren.

Aus dem Inhalt:
– Basiswissen: Menschen, Gesichter, Hände – Vielfalt vs. Stereotype
– Gestaltungsgrundlagen: Struktur, Farbpsychologie, Anmutungsqualität, Checkliste
– Anwendungsbereiche: Flipchartgestaltung, Infografik, Event- und Strategiebilder, Graphic Facilitation, Coaching u. v. m.
– Aus der Praxis: Veranstaltungen und Workshops begleiten, Remote Graphic Recording
– Bildvokabular: Bildung, Diversity, Digitalisierung, Politik, New Work etc.
Gleich bestellen: >>

Animal Welfare & Gerontopsychiatrie

Wie hängen denn diese zwei Themen zusammen? Die Veranstaltungen fanden zum ersten Mal online statt, dauerten 4 Stunden und ich habe sie mit Graphic Recording begleitet. Inzwischen gibt es schon fast eine Routine für das digitale Mitzeichnen in Onlinekonferenzen. Ich höre gut vorbereitet zu und zeichne live mit. Da kommt bei zwei so komplexen Themen viel Inhalt zusammen! Als Graphic Recorderin bin ich auch in den Pausen präsent. Da haben die Teilnehmer Gelegenheit, mir beim Zeichnen zuzusehen. In der Nacharbeitsphase stelle ich dann alle Sketchnotes zu einem Big Picture zusammen, damit es als auch Plakat in A2 druckbar ist.

Remote Graphic Recording

Die Transferagentur NRW hat die 6. Herbstakademie veranstaltet. 200 Teilnehmer haben an dieser ersten Onlinekonferenz teilgenommen. Das Thema: Bildung. Kommune. Nachhaltigkeit. Ich habe den Tag mit Graphic Recording begleitet und live gezeichnet. Die Keynote von Davide Brocchi >> wurde bereits vor der Veranstaltung zugeschickt und mitgezeichnet, zwei Impulssessions und die Diskussion sind live entstanden. Aus diesen Sketchnotes ist dann ein Big Picture, die Dokumentation der Themen des Tages, entstanden. >>

Graphic Recording aus dem Studio

Kommunalpolitik in Zeiten wie diesen ist nicht einfach… Zur Vorbereitung der Kommunalwahl 2021 fand am Wochenende der erste digitale SGK Kommunalkongress statt. Ich habe live und analgog (!) vor Ort gezeichnet. Die Moderation und das Entstehen des Graphic Recordings wurde aus einem Studio im Havfen >> in Hannover übertragen. Eine gelungene Veranstaltung mit viel Zuspruch und durchweg positivem Feedback! >> So schön können Kongresse unter Coronabedingungen funktionieren.