CEBIT · Graphic Recording

Die CEBIT war ein Erlebnis! Digitalisierung geht uns alle an und die Messe war mit ihrem neuen Konzept (European Business Festival for Innovation and Digitalisation) auch für Nicht-Fachbesucher total interessant. Mein absolutes Highlight war der Blick ins Innere eines Quantencomputers – es ist offensichtlich, dass die Zukunft längst begonnen hat! Und inmitten dieser neuen digitalen Welt zeichne ich meine Graphic Recording – ganz analog! Die Deutsche Messe AG und der ADAC haben täglich zweimal mit Besuchern über Mobilität & Digitalisierung diskutiert. Ich habe jeweils dazu ein Bild gezeichnet und die Wand würde jeden Tag voller. Es ist schön, zu sehen, wie gerne diese Bilder dann auch angesehen werden.

BADnet Fachtag · Graphic Recording

Fachkräftemangel? Handwerk und Digitalisierung? Auf dieser ersten von drei Fachtagung gab es auf diese Zukunftsfragen ganz praktische Antworten direkt aus dem Handwerk. Außerdem ein Vortrag von Dr. Häusel zum Thema Neuromarketing. Ich begleite alle drei Tagungen mit Graphic Recording und werde jedes Mal mit ähnlichem Input zeichnen. Ich gehe davon aus, dass die Visualisierungen vom Mal zu Mal noch an Aussagekraft gewinnen werden.
Mehr zu Badia >>
P.S. Wer allerdings einmal mit Keramik von Guido Kratz gelebt hat, will sie nicht mehr missen >>

Wettbewerb Zukunftsstadt · Graphic Recording

Seit 2015 begleite ich den Wettbewerb Zukunftsstadt im Kreis Recklinghausen mit Graphic Recording. Verschiedene Veranstaltung mit und ohne Bürgerbeteiligung stehen im Zentrum dieser Aktivitäten. Letzte Woche habe ich einen Leitbildprozess im Bereich Bildungsmanagement und einen Schülerworkshop zu Themen wie Mobilität & Logistik, IT-Sicherheit, Schule/Campus 2030 live mitgezeichnet. Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und es ist spannend zu sehen, wie junge Menschen die Zukunft sehen. Weitere Veranstaltungen folgen und ich werde dabei sein.
Der Imagefilm, in dem auch ich am Ende vorkomme: >>