„Zusammenarbeit macht stark“ · Graphic Recording

Vergangenen Freitag habe ich in Hannover die Fachkonferenz der programmbegleitenden Qualitätsentwicklung (PROQUA) in Kooperation mit der Servicestelle „Kultur macht stark“ der Landesverteidigung für Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen mit Graphic Recording begleitet. Thema waren lokale Kooperationen im Kontext nachhaltiger Bildungskonzepte für die junge Zielgruppe. Vor allem benachteiligte Zielgruppen zu aktivieren, kulturell und politisch zu interessieren stellt eine gesellschaftliche Herausforderung dar. Die multiprofessionelle Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure ist aber auch eine Herausforderung. Welche Faktoren sind für eine gelingende Projektarbeit ausschlaggebend? In drei Workshops wurde zu diesen Themen mit engagierten Teilnehmern und Referenten gearbeitet und es gab ausgiebige und spannende Diskussionen. Zusammenarbeit macht stark – Kooperationen entwickeln und nachhaltig gestalten – das wird in Zukunft sicher noch besser gelingen! Mehr >>>

Teambildung & Werte

Ein unternehmensinterner Workshop zum Thema Werte – Wie wollen wir zusammen arbeiten? Den ich mit Graphic Recording begleitet habe. Der Mehrwert der Bilder ist, dass der Prozess für alle sichtbar bleibt, weil sie in den Arbeitsräumen ausgestellt sind. So bleibt das Erarbeitete im Fokus.

Workshop Sketchnotes

Mit einer motivierten Schar Menschen zu arbeiten, wie vor kurzem in Hannover bei ver.di geschehen, ist besonders befriedigend, wenn die Teilnehmer mit neuer Lust am Zeichnen nach Hause gehen. Ich überfordere meine Teilnehmer gerne etwas, um Ihnen möglichst viele Ideen und Ansatzpunkte mitzugeben, wie sie ihren eigenen Stil entwickeln können. >>

Graphic Recording

Als Graphic Recorderin visualisiert man die unterschiedlichsten Themen und es ist unerlässlich, sich vorab intensiv mit den Themen zu beschäftigen, um in der Live-Situation passende Bildvokabeln zur Verfügung zu haben. Aktuell waren das: Personalrecruiting in der Pflege und die Schwierigkeiten, die damit verbunden sind, Strategien eines Unternehmens, dass sich vom Betreiber von Atomkraftwerken zum Rückbauer verändert, Stadtentwicklung, diesmal mit den Schwerpunkten Bildung und Gesundheit und KITA international, ein Projekt von ver.di, wo es im Kern um die vorurteilsbewusste Begegnung unterschiedlicher Kulturen und Gesellschaftsgruppen geht. Mehr zu KITA international >>

Illustration

In den vergangenen Wochen sind an meinem Schreibtisch in Hannover verschiedene Illustrationen entstanden. Ich zeichne in der Regel mit der Hand und bearbeite die eingescanntenZeichnungen anschließend digital. So ist es gut möglich Korrekturwünsche umzusetzen. Die Farbe kommt zum Schluss dazu, wenn der Aufbau steht. Die beiden letzten Bilder in der Galerie sind jedoch aus einem Graphic Recording im Format A3. Ich mag es, auf kleinem Format zu arbeiten, das Ergebnis sieht immer sehr illustrativ aus!