Stadtentwicklung

Die ungewisse Zukunft des alten Verwaltungsgebäudes der Zeche Lothringen in Bochum-Gerthe war Anlass für drei Bürgerworkshops, die ich mit Graphic Recording zeichnend dokumentiert habe. Es wurden Ideen gesammelt, den Stadtteil für die Zukunft zu entwickeln und mit Bürgerbeteiligung zu einem lebenswerteren Quartier zu machen. Inzwischen hat sich ein Investor gefunden, das Verwaltungsgebäude wird umgestaltet und einer Mehrfachnutzung für alle Generationen zugeführt. Engagement zahlt sich eben aus!

Wettbewerb Zukunftsstadt · Graphic Recording

Seit 2015 begleite ich den Wettbewerb Zukunftsstadt im Kreis Recklinghausen mit Graphic Recording. Verschiedene Veranstaltung mit und ohne Bürgerbeteiligung stehen im Zentrum dieser Aktivitäten. Letzte Woche habe ich einen Leitbildprozess im Bereich Bildungsmanagement und einen Schülerworkshop zu Themen wie Mobilität & Logistik, IT-Sicherheit, Schule/Campus 2030 live mitgezeichnet. Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und es ist spannend zu sehen, wie junge Menschen die Zukunft sehen. Weitere Veranstaltungen folgen und ich werde dabei sein.
Der Imagefilm, in dem auch ich am Ende vorkomme: >>

Beteiligungsprozesse

Für Entwicklungsprozesse in Städten und Gemeinden wird zunehmend auf aktive Bürgerbeteiligung gesetzt. Es gibt Veranstaltungen und Workshops zu regionalen Themen, um das Engagement der Menschen vor Ort in die Planungsprozesse einzubinden. Das ist gelebte Demokratie. Ich habe mehrfach Beteiligungsprozesse mit unterschiedlichen Schwerpunkten mit Graphic Recording begleitet und Ergebnisse und Beiträge auf diese Art festgehalten. Ein Graphic Recording dient als Protokoll, schafft einen Überblick, ist Erinnerungshilfe und Grundlage, sich auch über die Veranstaltung hinaus kommunikativ mit dem Thema auseinanderzusetzen.